4 Tage Uganda Wildlife Safari (CSU-042)

imagezEINE 4 TAGE / 3 NÄCHTE SAFARI ZUM QUEEN ELIZABETH NATIONAL PARK UND MASAKA / NABUGABO SANDSTRAND.

Erster Tag: Queen Elizabeth National Park
Ihr Safari Begleiter wird Sie gegen 07:00 Uhr von Ihrem Hotel abholen und mit Ihnen in Richtung Westen zum Queen Elizabeth National Park fahren. Diese schöne Panoramafahrt wird uns zwischen 5 und 6 Stunden beanspruchen. Sie werden die Vulkanformationen des westlichen Grabenbruches sehen bevor wir den Queen Elizabeth Park erreichen. Der Park ist die Heimstadt vieler Arten und auch einer großen Anzahl von Tieren. Wir werden am Nachmittag den Park erreichen. Hier werden wir langsam weiterfahren und so hoffentlich bereits eine große Anzahl an Tieren sehen. Unser Weg führt uns direkt zu unserer Unterkunft im Park. Übernachtung im Institute of Ecology students Hostels (Vollpension)

Zweiter Tag: Pirschfahrt in der Kasenyi Area- Bootstour auf dem Kazinga Kanal
Am Morgen führt uns die Fahrt entlang des Kasenyi Gebiets des Parkes wo Löwen oft gesehen werden. Weiterhin werden Sie zahlreiche Tiere wie Leoparden, Elefanten, genauso wie Warzenschweine, Hyänen, Uganda Kobs, Wasserböcke und die Salzseen sehen.
Am Nachmittag haben wir eine herrliche Bootstour auf dem Kazinga Kanal und werden am frühen Abend zum Camp zurückkehren. Bei der Bootstour auf dem Kazinga Kannals haben Sie die Möglichkeit vielen Tieren hautnah zu sein. Nilpferdherden sind nur einen Fuß vom Boot entfernt, Büffel liegen im Flachwasser. Die Ufer des Kanals sind auch Heimstadt einer einer Vielzahl von Vögeln wie des Rötelpelikan, des Haubenzwergfischers, dem Sattelstorch und vieler Anderer. Nach diesem wunderbaren Erlebniss fahren wir langsam zur Lodge zurück. Übernachtung im Institute of Ecology students Hostels (Vollpension)

Dritter Tag: Queen Elizabeth National Park-Masaka / Nabugabo Sandstrand
Heute geht es früh raus zum Frühstück bevor wir vom Queen Elizabeth National Park aufbrechen und nach Masaka fahren. Wir werden zeitig genug ankommen, so dass Sie sich noch zum Mittagessen frisch machen können.
Am Nachmittag werden wir zum Nabugabo Sandstrand fahren um einfach mal an den Ufern dieses schönen See’s zu relaxen. Der Nabugabo See befindet sich in in unmittelbarer Nähe des Victoria See’s und ist bekannt für seine Strände, Küsten und seine vielen seltenen Tierarten. Auch ist dies einer der wenigen Seen in denen Sie schwimmen können, denn er ist frei von Pärchenegeln und anderen Organismen die Ihnen gesundheitliche Schäden zufügen könnten!
Nabugabo, entstand als ein Resultat von starken Winden die den See mit Sanddünen vom Victoriasee, als Sandbank, abgetrennt haben. Die Oberfläche beträgt 22.000 Hektar und liegt bei den Koordinaten 00°24′S und 31°54′E. Der See ist ein seichter Frischwasser See 8.2 km lang und 5 km breit. Der See ist von einem Sumpf umgeben, besonders im Norden und ist auch für seine Papyrus Sümpfe bekannt. Nabugabo hat eine einmalige Flora von fast 300 nachgewiesenen Pflanzenarten. Der Lake Nabugabo hat in seiner Umgebung zwei Blühpflanzen welche sonst nirgendwo gefunden werden können und 14 Arten die nur in Uganda beheimatet sind. Ebenso gibt es hier eine Vielzahl einheimischer Fischarten.
Das Fauna Ökosystem besteht aus seiner grossen Vielfalt von Tierherden wie Nilpferd und Wasserkudus. Ebenso können Vögel wie der Kingfischer, Kronenkranich und einige bedeutsame Zugvögel betrachtet werden. Nabugabo ist daher auch ein wichtiger “stopover” Platz für Zugvögel zu den entsprechenden Jahreszeiten (gelistet als bedeutsames Vogelschutzgebiet) und beherbergt mehr als 15% der weltweiten Blauschwalben Population. Das Gebiet um den Lake Nabugabo ist ein Naturschutzgebiet weil es für Menschen und Tiere gleichzeitig bedeutsam ist.
Geniesen Sie das Schwimmen im sauberen, frischen Wasser und beobachten Sie die Vogelwelt bis zum Sonnenuntergang. Wir fahren zurück zum Brovad Hotel in Masaka wo wir Abendessen und Übernachten.

Vierter Tag: Fahrt nach Kampala – Ein Stopp am Äquator
Nachdem Sie Ihre Sachen eingepackt und gefrühstückt haben fahren wir Richtung Kampala wo wir für ein paar Fotos und Informationen am Äquator eine Pause einlegen. Nachdem wir Kampala erreicht haben werden Sie zum Flughafen und dem Flug gen Heimat gebracht.

Viel Spaß auf dieser Tour!